Weltwassertag 2022

Quelle: Artikel aus der Zeitschrift „Wasserland Steiermark“ 1/2022

Wieso ist Grundwasser von Bedeutung?

Fast das gesamte flüssige Süßwasser weltweit ist Grundwasser. Die meisten Trockengebiete der Welt sind vollständig vom Grundwasser abhängig. Es liefert einen großen Teil des Wassers, das wir für Trinkwasser, Sanitärversorgung, Lebensmittelproduktion und industrielle Prozesse verwenden. Grundwasser ist auch für das Funktionieren von Ökosystemen wie Feuchtgebieten und Flüssen von entscheidender Bedeutung. Eine übermäßige Ausbeutung des Grundwassers kann zu Landinstabilität und -senkung führen.

Wieso sollten wir uns um unser Grundwasser kümmern?

In vielen Gebieten wird Grundwasser übernutzt: Mehr Wasser wird aus Grundwasserleitern entnommen als durch Regen und Schnee wieder angereichert wird. Eine kontinuierliche Übernutzung führt schließlich zur Erschöpfung der Ressource. Das Grundwasser ist in vielen Bereichen verschmutzt und die Sanierung ist oft ein langwieriger und schwieriger Prozess. Dies erhöht die Kosten der Grundwasseraufbereitung und verhindert manchmal sogar dessen Nutzung. Die Erforschung, der Schutz und die nachhaltige Nutzung von Grundwasser werden von zentraler Bedeutung sein, um sich an den Klimawandel anzupassen und den Bedürfnissen einer wachsenden Bevölkerung gerecht zu werden.

Was können wir für das Grundwasser tun?

Die entscheidende Bedeutung von Grundwasser wurde nicht immer vollständig erkannt. Wir müssen das Grundwasser vor Verschmutzung schützen und es nachhaltig nutzen, um die Bedürfnisse der Menschen und des Planeten in Einklang zu bringen. Die entscheidende Rolle des Grundwassers für Wasser- und Abwassersysteme, Landwirtschaft, Industrie, Ökosysteme und Anpassung an den Klimawandel muss sich in einer Politik der nachhaltigen Entwicklung wiederspiegeln.

Im Rahmen des SDG 6 „Sauberes Wasser und Sanitäreinrichtungen“, insbesondere in den Bereichen Innovation, Kontrolle, Daten und Information, besteht dringender Handlungsbedarf in Bezug auf das Grundwasser.

Die Schlüsselaussagen der Weltwassertag-Kampagne 2022 sind:

  • Grundwasser selbst ist unsichtbar, aber seine Auswirkungen sind überall sichtbar.
  • Fast das gesamte flüssige Süßwasser der Welt ist Grundwasser, das die Trinkwasserversorgung, Abwassersysteme, Landwirtschaft, Industrie und Ökosysteme unterstützt.
  • Was wir an der Oberfläche tun, ist unterirdisch wichtig. Wir dürfen nur unbedenkliche, biologisch abbaubare Produkte auf den Boden bringen und müssen Wasser so effizient wie möglich nutzen.
  • Grundwasser überschreitet Grenzen. Wir müssen zusammenarbeiten, um grenzüberschreitende Grundwasserressourcen zu bewirtschaften.
  • Wir können nicht verwalten, was wir nicht messen. Grundwasser muss gründlich erforscht, analysiert und überwacht werden.
  • Grundwasser wird eine entscheidende Rolle bei der Anpassung an den Klimawandel spielen. Wir müssen das Grundwasser schützen und erforschen und dabei die Bedürfnisse der Menschen und des Planeten in Einklang bringen.