Artikel mit dem Schlagwort: Regenwasser

Steir. Abwasserwirtschaftsplan 2020

Fachliche Mitarbeit bei der Erstellung „Steirischer Abwasserwirtschaftsplan 2020“ durch die Abteilung 14 des Amtes der Stmk. Landesregierung:

Ziel des Abwasserwirtschaftsplanes 2020 ist es Grundlagen für den Erhalt, die Weiterführung und Verbesserung der bestehenden öffentlichen Abwasserentsorgung zur Verfügung zu stellen.  

Die wesentlichen Herausforderungen in den nächsten Jahrzehnen liegen in der Funktions- und Werterhaltung der bestehenden Infrastruktur in der Abwasserentsorgung. Weiteres können Anpassungen an neue technische und rechtliche Vorgaben bei der Abwasserreinigung sowie an geänderte Verwaltungsstrukturen erforderlich werden. 

Ein weiterer Schwerpunkt wird in der zukünftigen Regenwasserbewirtschaftung liegen, die aufgrund

  • geänderter Abflussverhältnisse, insbesondere durch den hohen Versiegelungsgrad in Siedlungsbereichen, sowie
  • aufgrund geänderter Niederschlagscharakteristika, insbesondere durch Starkregenereignisse.

einer Anpassung und neuer Entsorgungsstrategie bedarf.

Gerichtsgutachten „Vernässung“

Es mußte ein Gutachten zu folgenden Fragen erstellt werden:

  • sind Immissionen aufgrund nicht ausreichend dimensionierter Oberflächenentwässerung eines Carports auf das Nachbargrundstück erst bewirkt oder verstärkt worden?
  • ist die ortsübliche Nutzung der Liegenschaft der klagenden Partei wesentlich beeinträchtigt?
  • stehen Setzungen und Senkungen in einem unmittelbaren Zusammenhang mit den allenfalls durch die Errichtung des Carports auf der Liegenschaft der beklagten Partei ausgehenden Immissionen?

Infrastruktur für Bebauungsgebiet

Eine Gemeinde hat (zusammen mit dem VERBUND) mich mit der Aufschließung für rd. 16 Einfamilienhäusern und mehrere Geschoßwohnbauten auf den Gründen eines ehemaligen Dampfkraftwerkes beauftragt.

Folgende Infrastrukturen wurden neu errichtet:

  • Zufahrtstraße,
  • Wasserversorgung,
  • Schmutzwasserableitung,
  • Regenwasserableitungen bzw.- versickerungen,
  • Strom- und Telekomkabel.

Für die Infrastrukturmaßnahmen wurden die erforderlichen wasserrechtlichen Bewilligungen eingeholt. Die gesamten Leistungen wurden danach ausgeschrieben und an einen Bestbieter vergeben.

Die technische und kaufmännische Bauaufsicht wurde ebenfalls von mir durchgeführt. Die wasserrechtlichen Überprüfungen sind bereits angeschlossen.

Einige Wohnobjekte wurden bereits errichtet.

Studien, Untersuchungen

Aufgrund von Ideen oder Wünschen des Auftraggebers erfolgt eine Aufbereitung der Rahmenbedingungen und Ziele. Es werden Lösungsvorschläge meist in mehreren Varianten entworfen und mit dem Auftraggeber besprochen.

  • Generelle Studien
  • Trassenstudien für Leitungen;
  • Regenwasserbewirtschaftungskonzepte;
  • Kosten- und Leistungsrechnungen, mehr dazu …;
  • Variantenuntersuchungen

Das Ziel von Studien udgl. ist es, die Grundlagen für die Grundsatzentscheidung zur Umsetzung eines Vorhabens zu schaffen.

Beitragsbild: Fotolia